Aktuelles für Schönes Leben auf dem Lande

Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2
(Corona-Bekämpfungsverordnung), verkündet am 20.11.2021
Gültig ab 22.11.21 bis 15.12.21
Alle Angaben ohne Gewähr, Stand: 30.11.2021

Es gilt die 2G-Regelung. Zugang zum Restaurant erhalten ausschließlich geimpfte/genesene Personen. (Ausnahmen für Personen unter 18 und Erwachsene siehe unten)

Dies sind die aktuellen Auflagen:

    1. Der Besuch unserer Gastronomie ist nur asymptomatischen Personen erlaubt. Wenn Sie corona-typische Erkrankungssymptome haben oder kürzlich Kontakt zu einer erkrankten/infizierten Person hatten, bleiben Sie bitte zu Hause.
    2. Am Empfang gilt Masken- und Abstandspflicht. Bitte halten Sie Ihr digitales Zertifikat bereit, wir checken dies mit der CovPassCheck-App. Darüber hinaus zeigen Sie zum Abgleich des Namens und des Geburtsdatums bitte einen amtlichen Lichtbildausweis im Original vor.
    3. Wir empfehlen weiterhin eine Maske zu tragen, wenn der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.
    4. Beachten Sie die Hygieneregeln, Desinfektionsspender stehen auf den Toiletten sowie im Haus zur Verfügung.
    5. Beim Brunch ist die Einbahnstraßenregelung am Büffet zu beachten.
    6. Veranstaltungen können durchgeführt werden. Sprechen Sie uns an, da für jede Veranstaltung ein gesondertes Hygienekonzept erstellt werden muss.

Als Geimpft gilt; vollständiger Impfschutz mit einem in Deutschland zugelassenen Impfstoff (in der Regel 14 Tage nach der letzten Impfdosis), Genesen plus eine Impfung mit in Deutschland zugelassenem Impfstoff gilt als vollständig geimpft .
Der Nachweis wird per digitalem Zertifikat kontrolliert. Impfpässe und Genesenennachweise werden im Original nur in Ausnahmefällen akzeptiert.

Als Genesen gilt: Bescheid vom Gesundheitsamt, der älter als vier Wochen, aber nicht älter als 6 Monate ist (Nachweis im Original vorzulegen)

Ausnahmen für Minderjährige: Kinder bis zur Einschulung benötigen keinen Nachweis. Als negativ getestet gelten außerdem minderjährige Schülerinnen und Schüler, die eine Bescheinigung der Schule vorweisen, dass sie an einem schulischen Schutzkonzept teilnehmen.

Ausnahme für Volljährige: Bescheinigung eines Arztes, dass eine Impfung aus medizinischen Gründen nicht möglich ist. Die Bescheinigung ist im Original vorzulegen und ein negatives Testergebnis (Schnelltest maximal 24 Stunden alt, PCR-Test 48 Stunden alt).